Datenschutzerklärung

Stand: 7. Mai 2019

Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie die snabble-App benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung in der snabble-App ist:

snabble GmbH
Acherstraße 26-28
53111 Bonn

Telefon: +49 228 387 649 11
E-Mail: info@snabble.io

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung, Verordnung 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG) steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Verschlüsselung

Diese App nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Betreiber senden, eine Verschlüsselung. Dadurch können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Datenerfassung in der snabble-App

IP-Adresse

Als Grundlage der Kommunikation im Internet wird Ihre IP-Adresse an alle Systeme, mit denen die App kommuniziert, übertragen. Um Ihre Privatsphäre zu schützen erfolgt die Speicherung Ihrer IP-Adresse auf unseren Systemen jedoch ausschließlich in anonymisierter Form, so dass hierüber keine Rückschlüsse auf Ihre Person möglich sind.

Client-ID

Eine Client-ID ist eine zufällige Kombination aus Ziffern und Zahlen, die bei der Installation unserer App auf Ihrem Gerät generiert wird und dazu dient, das Gerät eindeutig zu identifizieren.

Bei Nutzung der snabble-App speichern wir Ihre Client-ID auf unserer Plattform. Die Speicherung erfolgt auf der Grundlage der DSGVO, Art. 6, Absatz 1 b & c. Bei einem Einkauf gilt für die Speicherung eine steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungspflicht von 10 Jahren, beginnend ab Ende des Kalenderjahres.

SEPA-Daten

Bei Verwendung des Online-Payments in der snabble-App geben Sie SEPA-Zahlungsdaten in der App ein. Die Daten werden mit einem RSA-Public-Key verschlüsselt und in der App gespeichert (DSGVO, Art. 6, Absatz 1 a & b). Nur bei deren Verwendung erfolgt eine Übertragung, in verschlüsselter Form, und eine Übergabe der Daten an einen Zahlungsdienstleister. Der Zahlungsdienstleister ist durch uns oder durch den Händler, bei dem Sie einkaufen, nach Maßgabe des Art. 28 DSGVO für Verarbeitung von Daten entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen verpflichtet.

Es werden nur die Daten übertragen, die zwingend für die Durchführung der Zahlung (DSGVO, Art. 6, Absatz 1 b) nötig sind:

Bei einem Einkauf gilt für die Speicherung eine steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungspflicht von 10 Jahren, beginnend ab Ende des Kalenderjahres.

Warenkorb & Bon-Daten

Von Ihnen mit der snabble-App gescannte Produkte speichern wir lokal in der App, um sie Ihnen im Warenkorb anzuzeigen. Gleichzeitig speichern wir Ihren aktuellen Warenkorb in der snabble-Plattform (DSGVO, Art. 6, Absatz 1 b). Der Händler, bei dem Sie gerade einkaufen, kann Ihren Warenkorb ebenfalls einsehen (DSGVO, Art. 6, Absatz 1 b) und über eine technische Schnittstelle zur Integration in seine Kassensysteme abrufen (DSGVO, Art. 6, Absatz 1 b).

Bon-Daten entstehen bei der Bezahlung mit der snabble-App. Diese Daten enthalten sowohl den Warenkorb als auch die Art der Bezahlung (an der Kasse oder via SEPA). Auch diese Daten speichern wir in der snabble-Plattform (DSGVO, Art. 6, Absatz 1 b). Die Bon-Daten werden zur Vertragserfüllung an den Händler übertragen, bei dem der Einkauf stattgefunden hat (DSGVO, Art. 6, Absatz 1 b). Bei einem Einkauf gilt für die Speicherung eine steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungspflicht von 10 Jahren, beginnend ab Ende des Kalenderjahres.

Standortdaten

Die snabble-App nutzt Ihren aktuellen Standort (DSGVO, Art. 6, Absatz 1 a). Nur dadurch können wir Ihnen die Entfernung zu Geschäften anzeigen, in denen Sie mit snabble einkaufen können. Sind Sie nah genug an einem Geschäft, nutzen wir diese Information um Produkt- und Preisinformationen des Geschäftes zu laden. Die Standort-Daten werden nicht gespeichert.

Serverstandort

Unsere Plattform ist auf den Servern der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, gespeichert. Die Speicherung und Verarbeitung von Daten erfolgt dabei ausschließlich auf Servern innerhalb der Europäischen Union und gemäß der Richtlinien der DSGVO.

Sonstiges

Google Maps

Diese App nutzt unter Android über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser App hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer App und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns in der App angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO, Art. 6, Absatz 1 f dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ .

Apple Maps

Diese App nutzt unter iOS den Kartendienst Apple Maps. Anbieter ist Apple, One Apple Park Way, Cupertino, CA 95014, USA.

Die Nutzung von Apple Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer App und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns in der App angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO, Art. 6, Absatz 1 f dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Apple: https://www.apple.com/legal/internet-services/maps/terms-de.html .

Crashlytics

Wir nutzen Crashlytics, um Fehler in der App zu erkennen, zu analysieren und Fehler zu beheben. Crashlytics enthält dazu Absturzberichte mit Angaben zu betroffenen Codestellen, Geräteinformationen und letzte Logdatei-Meldungen. Anbieter ist Fabric, ein Unternehmen von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Die Nutzung von Crashlytics erfolgt im Interesse einer stabilen und fehlerfreien App. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO, Art. 6, Absatz 1 f dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Fabric: https://fabric.io/terms.

Kamera-Zugriff

Die snabble-App benötigt ausschließlich Zugriff auf die Kamera Ihres Gerätes, um damit Barcodes von Produkten zu scannen. Zu keinem Zeitpunkt werden Bild- oder Videodaten von uns gespeichert oder an ein einen Service außerhalb der App übertragen.