Snabble GmbH gegründet

Als Produktentwicklungsteam bei tarent haben wir in den letzten zwei Jahren an Self-Scanning-Projekten gearbeitet. Im Sommer 2017 begannen wir mit der Planung, diese Aktivitäten in ein Spin-off-Unternehmen auszugliedern. Bis Oktober hatten wir ein Team von 6 Personen gebildet und begannen mit dem Bootstrapping einer Neugründung. Nach fünf Monaten Produktaufbau und Firmenvorbereitung gründeten wir schließlich im März 2018 die snabble GmbH.

Die Tätigkeit als unabhängiges Unternehmen gibt uns die Möglichkeit, massiv auf das Produkt zu setzen, schank zu sein und individuell zu wachsen**. Natürlich wird uns tarent auch weiterhin als Investor, Mentor und großartiger Integrationspartner zur Seite stehen! Und ja, der Zeitpunkt ist günstig - wir erhalten bereits jetzt viele Rückmeldungen von allen großen Einzelhändlern, dass sie mobiles Self-Scanning in ihren Geschäften einführen werden.

Wie geht es also weiter?

Im Moment sind wir damit beschäftigt, unser neues Software Development Kit (für Android und iOS) fertigzustellen und unsere Plattform auf die nächste Stufe zu heben. Parallel dazu verlagern wir die bestehenden Kundenprojekte auf unsere neue Lösung. Bald darauf werden wir einen Zahlungsanbieter integrieren und die ersten Geschäfte in Deutschland mit vollständigem mobilem Self-Scanning und Online-Zahlung einführen. Wir haben bereits eine Reihe von Kunden in der Pipeline, und wir planen, bis Ende dieses Jahres mehr als 50 Geschäfte in Betrieb zu nehmen.

Es ist an der Zeit, die Warteschlange zu überspringen!

Über den Autor
 

Patrick Queisler ist Produkt- und Marketingmanager bei Snabble. Er hat als Designer und UX-Spezialist für Agenturen und internationale Unternehmen sowie für kleine Startups gearbeitet.
Folgen Sie @queisler auf Twitter.

Die Zukunft des Einzelhandels ist jetzt. Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Erfahren Sie mehr über Snabble und erhalten Sie alle aktuellen Informationen, indem Sie uns auf LinkedIn, dem Business-Netzwerk #1, folgen.

Jetzt auf LinkedIn folgen